Wir haben es satt - Demo Berlin

Media

Am 20. Januar beginnt die weltgrößte Agrarmesse "Grüne Woche" in Berlin, wo sich AgrarministerInnen aus aller Welt zu Konferenzen treffen.  Doch wir haben es satt und wollen das an diesem Tag zeigen. Geschundene Tiere, belastetes Trinkwasser, tonnenweise Lebensmittel die in den Müll wandern, Klimawandel und Artensterben. Gemeinsam mit Bäuer*innen, Tier- und Umweltschützern und vielen anderen Aktiven gehen wir am 20. Januar auf die Straßen Berlins und möchten der Agrarlobby, Genfood und dem massenhaften Pestizideinsatz ein Zeichen setzen. Wir fordern mit tausenden Menschen eine nachhaltige Agrarwende mit fairem Handel, sozialverträglichen Löhnen und biologischem Lebensmittelanbau.

Die Auftaktveranstaltung der Demo beginnt um 11 Uhr am Berliner Hauptbahnhof. Um 13.30 ist der Demonstrationszug beendet.

 

Möchtest du auch dabei sein?
Die BUND-Kreisgruppe Gütersloh und Regionalgruppe OWL fahren gemeinsam mit einem Bus zur Demo.
Wir freuen uns über jeden weiteren Anschluss!

Abfahrtszeiten: 
Werther ZOB: 5.45 Uhr
Bielefeld Hbf: 6.10 Uhr
Herford Hbf: 6.35

Ticketpreise: 
Normal 25 €
Unterstützer ab 30 €
Ermäßigt 15 €

Rückfragen und Anmeldung:
Jens Korff
Tel: 0521/30436987
Mail: jens.korff@bund.net

Weitere Informationen:
https://www.wir-haben-es-satt.de

Eindrücke zur "Wir haben es satt" - Demo von 2017:
https://www.greenpeace.de/themen/landwirtschaft/wir-haben-es-satt