Bielefeld kann fair!

Media

Die Greenpeacegruppe Bielefeld hat sich am 29. und 30. August 2016 an der Kampagne "Wertvoll Einkaufen - deine Stadt kann fair" in Bielefeld beteiligt. Die Kampagne ist ein Projekt vom "Eine Welt Netz NRW" und des Welthauses Bielefelds.

An zwei Aktionstagen informierten wir über Giftstsoffe bei der Produktion von Kleidung und die oft schlechten sozialen Standards in den Produktionsstätten. Außerdem haben wir Übersichten über zertifizierte Siegel, die einige verträgliche Standards bei Produktion und Verkauf voraussetzen, angeboten.
 
Mit dem regionalen Ratgeber zum Thema faire und ökologische Kleidung zeigen wir Alternativen auf, wie man nachhaltige und ökologische Kleidung erwerben kann.
 
Ein weiteres Thema an unserem Aktionsstand war Plastik, seine gefährliche Wirkung und lange Zersetzungsdauer im Meer.
 
Um faire Arbeitsbedingungen und Sozialstandards zu erhalten benötigt es faire Handelsabkommen. TTIP und CETA gehören nicht dazu, deswegen haben wir auch auf die Demo am 17. September 2016 in Köln und 6 anderen deutschen Städten, und am 20.September 2016 in Brüssel, Aufmerksam gemacht.